Ausgezeichnetes Engagement

Ehrenamtlicher Mitarbeiter des Albert-Schweitzer-Kinderdorfes Erfurt wird gewürdigt

v.l.n.r. Herr Kretzschmar, Einrichtungsleiter des Kinderdorfes, Herr Christ, ehrenamtlicher Mitarbeiter und Herr Schalles, Ehrenamtsbeauftragter der Stadt Erfurt

Wenn aus einer Idee Wirklichkeit wird: Im Kinderdorfhaus 'Lindenhof' leben acht Mädchen und Jungen. Aus unterschiedlichen Gründen können sie nicht in ihren Herkunftsfamilien aufwachsen, sondern bilden mit dem Erzieherteam eine der familienanalogen Wohngruppen im Kinderdorf. Die 17-Jährige Konstanze erinnert sich noch gut an den handschriftlich verfassten Brief an den Ehrenamtsbeauftragten der Stadt Erfurt: "Wir haben auf zwei Seiten beschrieben, was Ralf schon alles für uns gemacht hat."

Ralf Christ engagiert sich in allen Lebenslagen für die Schützlinge des Albert-Schweitzer-Kinderdorfes. Egal ob zum einmal pro Woche stattfindenden Kuchenessen im Kinderdorfhaus 'Lindenhof', dem Verschönern des Kinderdorf-Geländes mit Holzarbeiten oder bei Ausflügen in die Natur mit den Kindern und Jugendlichen: Ralf ist mit dabei.
"Meine Tochter musste im Zuge ihres Abiturs eine Seminarfacharbeit verfassen und entschied sich mit ihren Mitschülerinnen für das Konzept des Kinderdorfes. Als Vater wollte ich mir natürlich selbst ein Bild machen und besuchte gemeinsam mit meiner Tochter und der Seminarfachgruppe das Kinderdorf. Ich bin wirklich froh, dass sich aus dieser Begegnung eine so enge Bindung entwickelt hat. " sagt Herr Christ.

Seit diesem ersten Kennenlernen sind mittlerweile drei Jahre vergangen und die Schützlinge des 'Lindenhofes' wollten ihre Dankbarkeit für die zahlreichen Erlebnisse mit Ralf Christ durch die Anmeldung zum Erfurter Ehrenamtspreis ausdrücken. "Die Kinder und Jugendlichen haben mich mit ihrem selbstgeschriebenen Brief wirklich beeindruckt, man kann aus den Worten herauslesen, wie sehr ihnen Ralf Christ ans Herz gewachsen ist." berichtet Herr Schalles, Ehrenamtsbeauftragter der Stadt Erfurt.

Im Rahmen einer Dankesfeier für Engagierte überreichte Herr Schalles die Thüringer Ehrenamtscard an Ralf Christ. Mit dieser erhält man in zahlreichen Museen, Parks und zu kulturellen Veranstaltungen vergünstigten Eintritt.