Besuch des Jugendweihevereins Erfurt im Haus Lindenhof

Beeindruckender Austausch für die Kinder und Jugendlichen im Albert-Schweitzer-Kinderdorf Erfurt.

Ein Besuch des Jugendweihevereins Erfurt im Albert-Schweitzer-Kinderdorf ist schon zur Tradition geworden. Heute begrüßten die acht Schützlinge des Lindenhofes die Jugendlichen des Jugendweihevereins zum gemeinsamen Kaffeetrinken. Sie brachten einen selbstgebackenen Kuchen mit. Aber auch die Gastgeber steuerten einen von Hannes, 10 Jahre alt, gebackenen Zupfkuchen zum angenehmen Plausch bei. In gemütlicher Runde wurden viele Fragen zum Leben im Kinderdorf beantwortet. Wie zum Beispiel die Verbesserung der Wohnbedingungen für die Kinder und Jugendlichen, indem ein großes Zimmer geteilt wurde und somit zwei Einzelzimmer entstanden. Dies erklärte die 16-jährige Konstanze, die seit fast fünf Jahren im Kinderdorf lebt und die um die Bedeutung einer geschützten Privatsphäre weiß. Bei einem Rundgang durch das Haus, erläuterte sie Tagesabläufe, Aufgabenverteilung und vieles mehr. Zum Abschluss wurde noch ein Erinnerungsfoto gemacht. Der Jugendweiheverein wird in den nächsten Tagen u.a. noch ein Seniorenheim und die Tafel besuchen.