Mit den Kindern zusammen wohnen und leben

Konzept

Im Albert-Schweitzer-Kinderdorf und Familienwerke Thüringen e.V. leben vorwiegend Kinder und Jugendliche (0-18 Jahre), die aus unterschiedlichen Gründen nicht bei ihren leiblichen Eltern aufwachsen können, sei es die Überforderung eines alleinerziehenden Elternteils, Suchterkrankungen der Eltern, psychische Beeinträchtigungen oder Schulverweigerung der Kinder.

Die Kinder und Jugendlichen werden im Albert-Schweitzer-Kinderdorf in familienanalogen Systemen betreut. Bis zu sieben Kinderdorfkinder bilden mit den jeweiligen Kinderdorfeltern und gegebenenfalls deren eigenen Kindern eine Kinderdorffamilie. Darüber hinaus können Kinder und Jugendliche auch in anderen Wohnformen eine soziale Elternschaft erleben. In familienanalogen Wohngruppen leben und arbeiten die Pädagogen im Schichtsystem mit den Kindern und Jugendlichen.
Jugendämter, Vormünder etc. erhalten gerne kostenlos unsere ausführliche Leistungsbeschreibung über unseren gesonderten Behörden-Login. Sollten Sie noch keine Zugangsdaten besitzen, so setzen Sie sich einfach telefonisch mit uns in Verbindung.

SIE HABEN FRAGEN?

Rufen Sie uns an!
Wir beantworten Ihnen gerne alle Fragen persönlich!

Kontaktdaten

Leitbild

  • WIR verwirklichen das Recht junger Menschen auf Förderung der Entwicklung zu einer eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit.

  • WIR achten die Würde des Menschen.

  • WIR bieten Kindern/ Jugendlichen und Familien Schutz.

  • WIR leisten unseren Beitrag für die Schaffung/ Erhaltung eines kinder- und familienfreundlichen Lebensumfeldes.

  • WIR unterstützen junge Menschen und Familien, mit Hilfe von eigenen Ressourcen ihre Lebenslagen und Zukunftschancen zu verbessern.

  • WIR zeigen Wege zum Erkennen und Nutzen eigener und sozialräumlicher Ressourcen auf.

Zusatzangebote

Psychologische und Heilpädagogische Leistungen
Wie arbeiten wir therapeutisch?
Im Einzelnen arbeiten wir u. a. mit folgenden Methoden: